AGB

Sonderbau Sicherheitstechnik Wolfgang Wenzel



CS Gas Alarmanlage, cs gas alarmanlagen, Alarmanlagen, CS Gas, Reizgas, Tränengas, Autoalarmanlage mit cs gas, Autoalarm, gasalarm,cs,cn, cn, cs gas, Videoüberwachung, Funkalarmanlagen, Stinktier, Schranken und Torsysteme, Funkkamera, kabellose Alarmanlagen, kabellose Alarmanlagen, kabellose Videoüberwachung, Objektabsicherung, Überwachung, wwenzel@gmx.de, Sonderbau Sicherheitstechnik Wolfgang Wenzel, Wolfgang Wenzel



Geltungsbereich
1. Unsere Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Geschäftsbedingungen. Diese gelten auch ohne Vertragsinhalt, wenn vom Auftraggeber / Leistungsempfänger / Käufer entgegenstehende Geschäftsbedingungen verwendet werden. Sie gelten auch für weitere Geschäftskontakte.
2. Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie durch uns schriftlich bestätigt werden.

Allgemeines
1. Allgemeine Auskünfte, die keine Fachberatung sind, ergehen unverbindlich. Auskünfte über Verarbeitungs- und Anwendungsmöglichkeiten unserer Produkte sowie technische Beratung erteilen wir nach bestem Wissen aufgrund vorliegender Forschungsergebnisse und Erfahrungen, jedoch unverbindlich mit Haftungsausschluss bis zur Grenze des Vorsatzes.

Alle Preise sind Nettopreise
1. Wird eine im Auftrag nicht vorgesehene Lieferung oder Leistung gefordert, so hat der Auftragnehmer Anspruch auf gesonderte Vergütung. Diese zusätzlichen Aufträge werden durch schriftliche Information auf dem Auftragsformular vom Kunden bestätigt.

Lieferung und Abnahme der Leistungen
1. Die Abnahme hat durch schriftliche Bestätigung des Kunden oder seines Bevollmächtigten auf dem Lieferschein oder dem Auftragsschein zu erfolgen. Etwaige Einwendungen oder Beanstandungen sind sofort zu vermerken oder umgehend schriftlich einzureichen. Spätere Reklamationen werden ausgeschlossen.

Zahlung
1. Bei Auftragserteilung ist die vollständige Rechnungsanschrift anzugeben. Zahlungen sind grundsätzlich durch Barzahlung oder Kreditkarte (VISA oder EUROCARD) sofort nach Abschluss der Arbeiten zu leisten. Zahlung durch Überweisung ist möglich.
2. Teilleistungen können selbständig berechnet werden.
3. Entstehen begründete Zweifel an der Kreditwürdigkeit / Zahlungsfähigkeit eines Kunden, so sind wir berechtigt, den erteilten Auftrag abzulehnen.
4. Die Aufrechnung gegen unsere Forderungen ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen zulässig.

Gewährleistung, Haftung
1. Eine Gewährleistung für arbeiten besteht nur bis zum Tag der Abnahme durch den Kunden.
2. Die Gewährleistung für chemische Produkte erlischt, wenn unsere Ware anders als von uns angegeben angewendet, mit anderen Mitteln vermischt oder gelagert wird.
3. Die gegen uns gerichteten Gewährleistungsansprüche beschränken sich auf das Recht der Nachbesserung oder Ersatzlieferung.
4. Entsteht einem Dritten im Zusammenhang mit der Leistung ein Schaden, für den aufgrund gesetzlicher Bestimmungen beide Vertragsparteien haften, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist. Soweit der Schaden des Dritten nur die Folge einer Maßnahme ist, die der Auftraggeber zu vertreten hat, so trägt der Auftraggeber den Schaden allein.
5. Vertragliche und / oder gesetzliche Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, soweit sie nicht auf grobe Pflichtverletzung oder auf vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen, sind ausgeschlossen. Der Kunde kann unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nicht unmittelbar in Anspruch nehmen.
6. Die Rückgabe gekaufter Ware ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Kündigung durch den Auftraggeber
1. Der Auftragnehmer kann innerhalb von zwei Tagen nach Auftragserteilung den Auftrag schriftlich zurückziehen, wenn der Auftraggeber eine ihm obliegende Handlung unterlässt und dadurch den Auftragnehmer außerstande setzt, die Leistungen auszuführen.

Schlussbestimmungen
1. Für die Geschäftsbedingungen und die gesamte Rechtsbeziehungen zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
2. Sollten wir unseren Schriftstücken eine fremdsprachige Übersetzung beifügen, so gilt als rechtsverbindlich ausschließlich unsere deutsche Fassung.
3. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist unser Firmensitz.
4. Die Unwirksamkeit einer dieser Bestimmungen berührt den Bestand der anderen Bestimmungen nicht.




Sprechen Sie uns an.


Telefon/Fax: 030 - 474 44 66

Funktelefon: 0177 - 200 24 68


WWENZEL@gmx.de


Dies ist nur ein kleiner Teil unseres derzeitigen Angebotsspektrums, das wir grundsätzlich auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen und erweitern.